Evangelische Kirche (Kirchheim)

Kirchliche Nachrichten

Erfasst von: Neffle, Heide (20.01.2022)

Wochenspruch:

Über dir geht auf der HERR,

und seine Herrlichkeit erscheint über dir. 

                                            Jesaja 60,2b

 

 

Sonntag, 30.1.2022 - Letzter Sonntag nach Epiphanias

10.00 Uhr    Kindergottesdienst im CWH

                    mit vorheriger Anmeldung bis Freitag, 16.00 Uhr

                    bei Diakonin Sibylle Zimmer,

                    E-Mail: diakonat@kirche-kirchheim-n.de

10.00 Uhr    Gottesdienst mit Pfarrerin Margret Döbler,                   

                    Opfer: ERF Medien

 

Dienstag, 1.2.2022

20.00 Uhr    Posaunenchor, Mauritiuskirche

 

Mittwoch, 2.2.2022

15.00 Uhr    Konfirmandenunterricht

20.00 Uhr    Kirchenchor, Mauritiuskirche

 

 

 

Herzliche Einladung zum Gottesdienst!

Am kommenden Sonntag gestalten Pfarrerin Margret Döbler und

Organistin Ulrike Rembold den Gottesdienst.

Pfarrer Dirk Kubitscheck ist im Rahmen des Kanzeltausches in Erligheim.

Feiert mit in der Kirche oder zu Hause am Bildschirm:

(https://bit.ly/Mauritiuskirche-Livestream) oder (www.kirche-kirchheim-n.de).

 

 

 

 

Gottesdienstopfer

Wenn Sie einen Opferzweck durch Ihre Spende per Banküberweisung unterstützen möchten, geben Sie bitte als Verwendungszweck das Datum des Sonntages und den Namen des Opferzwecks an.

Bankverbindung:

Kreissparkasse Ludwigsburg.

Kontonummer 600 58 96, BLZ 604 500 50,

IBAN: DE81 6045 0050 0006 0058 96, BIC: SOLADES1LBG

 

 

 

 

 

Spenden-Aktion der Evang. Kirchengemeinde Kirchheim am Neckar

für Flüchtlingskinder im Sudan

Kindern Hoffnung geben – Bildung ermöglichen – Fluchtursachen abbauen helfen

 

Weltweit gibt es inzwischen über 80 Millionen Flüchtlinge. Die Zahl ist dramatisch steigend. Die allermeisten dieser Flüchtlinge leben aber in ihrem Heimatland oder grenznahen Regionen. Entweder, weil sie ihr Heimatland auch als Flüchtlinge nicht verlassen wollen oder weil sie kein Geld für die teure Flucht haben. Für diese IDPs (Internal Displaced People/Flüchtlinge innerhalb des eigenen Landes) ist auch die UNHCR nicht zuständig.

 

Wir möchten als Kirchengemeinde Kirchheim am Neckar im Jahre 2022 Flüchtlingskindern im Sudan helfen, Hoffnung zu finden und ihnen Bildung ermöglichen. Wir unterstützen mit dieser Aktion zwei Schulprojekte des EJW-Weltdiensts im Sudan; einem Land, in dem durch Bürgerkriege besonders viele Flüchtlingskinder leben.

 

Im EJW-Weltdienst gibt es eine lange Tradition, sich um solche entwurzelten Menschen zu kümmern. Der EJW-Weltdienst hilft gemeinsam mit verlässlichen Partnern direkt vor Ort. Das Ziel ist, jungen Menschen durch Schulbildung und christliche Jugendprogramme neue Hoffnung aufzuzeigen. Auf diese Weise werden Fluchtursachen abgebaut, und jungen Menschen wird vor Ort eine nachhaltige Perspektive ermöglicht, in ihrem Heimatland zu bleiben.

 

Darum geht es:

Schule für Flüchtlingskinder Gabarona bei Khartoum

 

„Gabarona“ heißt: „Sie haben uns verjagt!“ Aber der YMCA Khartoum will den „Verjagten“ durch die Schule im Flüchtlingslager Gabarona eine neue Heimat geben. Über 400 Kinder werden unterrichtet. Der geregelte Alltag mit Schule und Mahlzeiten tut den Kindern nach Zeiten der Gewalt und Flucht gut. Die Kinder erhalten auch Moskitonetze und werden geimpft.

 

Schule für Flüchtlingskinder EnGaz in Port Sudan am Roten Meer

 

Auch in der EnGaz-Schule werden über 400 Flüchtlingskinder betreut. Neben der Schule gibt es auch einen Kindergarten. Schulbildung ist die Grundlage für eine spätere Ausbildung und Arbeitsstelle und damit ein Leben in Würde im Heimatland.

 

Bitte spenden Sie auf das Konto unsrer Evang. Kirchengemeinde Kirchheim/Neckar mit dem Zweck: „Spende Flüchtlingskinder Sudan“

KSK Ludwigsburg, IBAN: DE81 6045 0050 0006 0058 96, BIC: SOLADESILBG

Für Fragen zur Aktion wenden Sie sich bitte an Fritz Leng, KGR Vors., Tel. 07143 - 9697567

Weitere Infos auf: www.kirche-kirchheim-n.de

 

Kirchliche Nachrichten

Erfasst von: Neffle, Heide (17.01.2022)

Wochenspruch:

Es werden kommen von Osten und von Westen,

von Norden und von Süden, die zu Tisch sitzen

werden im Reich Gottes.

                                                          Lukas 13,29 

 

 

Sonntag, 23.1.2022 - 3. Sonntag nach Epiphanias

10.00 Uhr    Gottesdienst mit Pfarrer Dirk Kubitscheck und

                    Valerian Grupp, ejw-Weltdienstreferent für die
                    Entwicklungszusammenarbeit in Äthiopien und im Sudan

                    Opfer: Hilfe für Flüchtlingskinder im Sudan

 

Dienstag, 25.1.2022

20.00 Uhr    Posaunenchor, Mauritiuskirche

 

Mittwoch, 26.1.2022

15.00 Uhr    Konfirmandenunterricht

20.00 Uhr    Kirchenchor, Mauritiuskirche

 

Freitag, 28.1.2022

20.00 Uhr    Vortrag von Pfarrer Christian Lehmann "In die Bibel eintauchen",

                    Mauritiuskirche

 

Es ist sowohl eine Veranstaltung vor Ort als auch ein Livestream für Hauskreise geplant. Nähere Infos auf der Homepage (http://www.ejwue.de)

 

Herzliche Einladung zum Treffen für Hauskreise, Kleingruppen und andere Interessierte


Die Bibel ist die Quelle unseres Glaubens; aus ihr erfahren wir, wie Gott ist, wer wir sind, was Jesus für uns getan hat und wie die ersten Gemeinden gelebt haben.
Sie ist uns Motivation, Leitlinie und Hilfestellung im Leben. Im Hauskreis oder in der Kleingruppe tauschen wir uns regelmäßig über aktuelle Themen aus, häufig auch über biblische Texte oder deren Relevanz für uns Menschen im 21. Jahrhundert. 
Dass die Bibel in Hauskreis und Kleingruppe lebendig wird, wünschen sich viele. Christian Lehmann zeigt uns, wie wir mit biblischen Texten einen Hauskreis/ Kleingruppenabend gestalten können, so dass Gottes Wort uns bewegt. 

Wir hoffen, das Thema spricht Sie an.
 
Auf dein/Ihr Kommen freuen sich
Daniela Reiner, Markus Heiß und Christian Lehmann
 

 

Gottesdienst 

Herzliche Einladung zu unserem Gottesdienst am kommenden

Sonntag, 23.01.2022 um 10.00 Uhr in die Mauritiuskirche

mit Valerian Grupp und Pfarrer Dirk Kubitscheck.
Valerian Grupp ist Referent beim ejw-Weltdienst für die
Entwicklungszusammenarbeit in Äthiopien und im Sudan. Er wird im Gottesdienst
über seine Arbeit und die neue Spenden-Aktion unserer
Kirchengemeinde für Flüchtlingskinder im Sudan informieren.

 

Feiert mit in der Kirche oder zu Hause am Bildschirm:

(https://bit.ly/Mauritiuskirche-Livestream) oder (www.kirche-kirchheim-n.de).