Förderverein Ringen Kirchheim am Neckar e.V. (FöRi)

Mitgliederversammlung

Erfasst von: Weberruß, Thomas (09.02.2019)
Mitgliederversammlung
Der Förderverein Ringen Kirchheim, kurz FÖRI hatte zu seiner 3. Mitgliederversammlung
ins Gasthaus zum Bahnhaus eingeladen. Der erste Vorsitzende Thomas Weberruß
begrüßte die Mitglieder. Er konnte in seinem Jahresrückblick über die sehr gut
besuchten Veranstaltungen des Radlerhalts am Neckar und dem Top Event Silvestertreff
auf der Kirchheimer Weinterrasse sowie den Bewirtungen bei den Ringerturnieren und
Heimkämpfen in der Sporthalle berichten.
Kassier Jürgen Schick gab die positiven Zahlen in seinem Kassenbericht wieder.
Kassenprüfer Jonas Bezner lobte die vorbildliche Kassenführung. Einstimmig erfolgte die
Entlastung der gesamten Vorstandschaft.
Bei den anschließenden Neuwahlen wurde der gesamte Vorstand für weitere 2 Jahre
wiedergewählt. Thomas Weberruß zum ersten Vorsitzenden, Jörg Menold zum zweiten
Vorsitzenden und Schriftführer und Jürgen Schick zum Kassier. Als Kassenprüfer
wurden Christian Weberruß und Heinz-Georg Barbarics bestellt.
Vereinszweck des FÖRI ist die Förderung und Unterstützung der Kirchheimer
Ringerjugend. Im Jahr 2019 soll die sehr engagierte und erfolgreiche Nachwuchsarbeit
des KSV Kirchheim weiter gefördert werden. So ist die Finanzierung der Teilnahme an
Jugendturnieren, die Anschaffung einer Rollmatte für die Ringerjugend und der
Jugendtrainer geplant. Ebenso werden die Ausflüge und Unternehmungen der
Ringerjugend unterstützt.
Das Logo des FÖRI, großer und kleiner Ringerfuchs, sollen die Freude und
Begeisterung am Ringen sowie den Zusammenhalt der Jugendringer ausdrücken. Der
FÖRI bedankte sich bei der Jugendleiterin Annette Mönch und den Jugendtrainern
Maximilian Hennig und Beat Schaible.
Als Werbung für den Ringkampfsport und die Ringerjugend steht dem FÖRI ein Info-
Flyer zur Verfügung, der bei den Veranstaltungen des KSV Kirchheim ausliegen wird.
Über jede zusätzliche finanzielle Unterstützung würde sich der FÖRI freuen.
Artikelübersicht