Touristik, Museen (Bönnigheim)

Schwäbisches Schnapsmuseum

Erfasst von: Haug, Sigrid (03.12.2018)

Schmotzerin zum Essen

Das Springerle von der berühmtesten Bönnigheimerin, der Schmotzerin mit ihren 53 Kindern, war schnell verkauft. Nachdem weitere gebacken wurden, können diese nun in der Vinothek erworben werden.


Schmotzerin Springerle

 

Nicht das wertvollste, aber sicher das bekannteste Kunstwerk Bönnigheims berichtet von einer denkwürdigen Begebenheit. 53 Kinder gingen aus der Ehe der Barbara Schmotzerin mit Adam Stratzmann hervor. Auf dem Tafelbild an der Nordwand, das wohl um 1520 entstanden ist, sieht man oben die Geburt Christi und unten die Familie mit 53 Kindern. Das soll wohl zum Ausdruck bringen, dass beides ein großes Wunder ist.