ARCHIV: Sonstige Vereinigungen

Naturpark Stromberg-Heuchelberg e.V.

Erfasst von: Joos, Andrea (07.01.2019)

Erlebnisführungen der Naturparkführer

 

„Bäume, Pflanzen und Pilze im Winterwald“

Zaberfeld, Naturparkzentrum an der Ehmetsklinge

Samstag, 26. Januar, 14:00 – 16:30 Uhr.

Die Faszination eines scheinbar schlafenden Biotops während der Winterzeit. Abschluss mit Gebäck, Glühwein und Punsch, festes Schuhwerk ist erforderlich. Kostenbeitrag p. P. 9 €, Kinder ab 8 Jahre 4 €. Veranstalter, Anmeldung und Info: Naturparkführerin Ilse Schopper, Telefon 07046/4073176 oder 0152/4073176, i.r.schopper@gmx.de

 

„Sachsenheimer Planetenweg, 1. Etappe“

Sonntag, 27. Januar, 10:00 – 15:30 Uhr

Kelter in Hohenhaslach

Die Planeten unseres Sonnensystems lernen wir auf dem „Sachsenheimer Planetenweg“ kennen. Insgesamt umfasst der Planetenweg ca. 28 km. Die erste Etappe führt von Großsachsenheim durch das schöne Kirbachtal nach Hohenhaslach.

Durch Wiesen, Felder und Wald geht es in großem Bogen wieder zurück nach Großsachsenheim. Rucksackvesper und Getränk bitte mitbringen. Kostenbeitrag p. P. 10 € ,Kinder 5 €

Veranstalter, Anmeldung und Info Naturparkführerin Conny Wirsich, Telefon 07147/900082, connywirsich@aol.com, www.cornelia-wirsichkraeuterseminare.de

 

„Winterliche Ehmetsklinge“

Sonntag, 27. Januar, 14 – 16 Uhr

Treffpunkt Naturparkzentrum Zaberfeld an der Ehmetsklinge

Wir begrüßen das neue Jahr mit einer Führung rund um die Ehmetsklinge. Dabei erfahren Sie Wissenswertes über Wald, Wiesen und Wasser im Winter. Kostenbeitrag p.P. 6.-€.

Veranstalter, Anmeldung und Info Naturparkführerin Ute Schoch, Telefon 07143/965018, u.scho@gmx.net

14:00 – 16:00 Uhr

 

„Bauernhof-Jahreskurse für Kinder“

Mit den Jahreskursen wird Kindern ab 4 Jahren ein bewusstes Miterleben des Jahreskreislaufes auf dem Bauernhof und in der Natur ermöglicht. Mit allen Sinnen erleben die kleinen TeilnehmerInnen das Wachsen und Gedeihen, das Ernten und Vergehen auf den Feldern, im Wald und auf den Wiesen. Durch die Versorgung und den Umgang mit den Tieren lernen die Kinder, Verantwortungsbewusstsein gegenüber anderen Lebewesen zu übernehmen. Gleichzeitig wird das Selbstwertgefühl gestärkt. Bei verschiedenen Aktionen bekommen die Kinder Einblicke in typische Bauernhofarbeiten wie Füttern und Traktor fahren, aber auch Basteln, Kochen auf dem Feuer, Backen im Holzbackofen und vieles mehr. Der Jahreskurs findet einmal monatlich von Februar bis November statt. Damit die Kinder so intensiv wie möglich den Jahreskurs erleben können, wird in Kleingruppen von 10 - 12 Kindern gearbeitet.

Die Kursgebühren betragen 120 Euro im Jahr pro Kind.

Veranstalter, Anmeldung und Info: Naturparkführerin Angelika Hering, Tel. 07046/7741, www.zaberwolke.de