DRK Ortsverein (Kirchheim)

Arbeitsreiches Jahr abgeschlossen

Erfasst von: Auchter, Harald (02.04.2019)

Der Ortsverein des DRK traf sich am 22.3.2019 im Feuerwehr- und DRK Haus um über das Jahr 2018 zu berichten. Nach einer Bilderschau – zusammengestellt von Bereitschaftsleiter Harald Auchter – eröffnete der Vorsitzende Uwe Seibold die Mitgliederversammlung und begrüßte die Mitglieder und Gäste.  In seinem Bericht zum abgelaufenen Vereinsjahr machte er deutlich dass auch ein kleiner Verein großes leisten kann. Christbaumsammlung, Altkleidersammlungen, Blutspenden, Sanitätsdienste, Helfer-vor-Ort-Einsätze und Seniorenveranstaltungen haben alle Vereinsmitglieder gefordert. Besonders der vom Blutspendedienst kurzfristig abgesagte Termin im Dezember sorgte im Verein für viel Unverständnis und Ärger. Neues gibt es im Jugendbereich zu berichten. Am  27. März startet unter der Leitung von Heike und Sabrina eine neue Kinder- und Jugendgruppe. Die HvO´s des Ortsvereins  konnten in  116 Einsätzen den Patienten schnelle Hilfe bringen und den Rettungsdienst unterstützen. Für die Unterstützung dieser wichtigen Arbeit durch den Gemeinderat bedankte sich Seibold sehr herzlich, genauso wie bei den Aktiven und freiwilligen Helfern für die geleistete Arbeit.

Bereitschaftsleiter Harald Auchter lieferte die Zahlen zu den Einsätzen der Bereitschaft. 145 Einsätze, 3 Sammlungen und 2 Blutspenden mit ca. 700 gesammelten Konserven  belasten die Aktiven bis an ihre Grenzen.

Der Schriftführer Wolfgang Mayer bezifferte in seinem Bericht den geleisteten Zeitaufwand mit 1836 Stunden. Dazu merkte der Vorsitzende an dass dies einer Vollzeitstelle entsprechen würde.

Schatzmeister Herbert Örgel konnte von einer positiven Kassenentwicklung berichten.

Da die Sozialleiterin Ingrid Mäckmann durch einen Notfall in der Familie verhindert war verlas Hans Müller den Bericht.

Die Seniorenclubleiterin Hanna Kiess berichtete von zurück gehenden Teilnehmerzahlen an den Seniorennachmittagen. Trotz schöner Veranstaltungen fühlen sich die Senioren in Kirchheim immer weniger angesprochen.

Nach der anschließenden einstimmigen Entlastung des gesamten Vorstands wurden die Neuwahlen durchgeführt. Bis auf die Seniorenclubleiterin – Hanna Kiess steht aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung- wurden alle seitherigen Amtsinhaber einstimmig wiedergewählt.

Harald Auchter wurde von der Versammlung als Bereitschaftsleiter nach der Wahl durch die Bereitschaft einstimmig bestätigt.

Bei den anschließenden Ehrungen erhielt Hanna Kiess für ihre Tätigkeit als Leiterin des Seniorenclubs einen Geschenkkorb mit Gutschein als kleines Dankeschön. Helmut Herre wurde für 65 Jahre aktive Tätigkeit geehrt. Bis heute ist er z.B. bei Blutspendeterminen dabei. Hans Müller erhielt den Geschenkkorb mit Gutschein für 45 Jahre aktive Tätigkeit. Hans Müller war und ist in vielen Bereichen des Vereins tätig, so z.B. als Vorstand, Ausbilder und Helfer-vor-Ort.

Zum Abschluss der Versammlung bedankte sich Vorsitzender Uwe Seibold bei den Aktiven, freiwilligen Helfern und Unterstützern für die selbstlose, ehrenamtliche Arbeit und lud dann alle Anwesenden zum gemeinsamen Essen ein.

 

Bürgerurkunde Hanna Kiess

45 Jährige Jubiläum Hans Müller

 

Ihr DRK Kirchheim

www.helferimort.de