ARCHIV: FLUKS

Tagesfahrt nach Rottweil

Erfasst von: Grieb, Petra (06.05.2019)

Am 03.05.2019 besuchten insgesamt 35 Teilnehmer zuerst den Thyssenkrupp Testturm und dann die historische Altstadt von Rottweil.

Zuerst das Moderne: Der Testturm - Wahrzeichen des Fortschritts -.

Die Firma Thyssenkrupp testet hier Hochgeschwindigkeitsaufzüge für Wolkenkratzer auf der ganzen Welt mit der neuartigen Magnetschwebetechnologie, also alles ohne Seile. Eine hochmoderne und innovative Ingenieursleistung.

Rottweil erlebt seither einen wahren Ansturm, mittlerweile waren mehr als 100 000 Besucher hier. Die Eröffnung war im Oktober 2017. Der Testturm selbst ist 242 m hoch und die Aussichtsplattform in 232 m Höhe ist die höchste Aussichtsplattform in Deutschland.

Zum Vergleich: Der Fernsehturm in Stuttgart ist 217 m hoch.

Der Panoramaaufzug fährt 8 m pro Sekunde. Die gesamte Gruppe war also in 30 Sekunden auf der verglasten Aussichtsplattform. Leider hat das Wetter die Aussicht etwas beeinträchtigt. Die Gruppe erhielt in einer Präsentation interessante technische Einzelheiten über die geschichtliche Entwicklung, Bauweise und die hoch moderne und innovative Technologie.

Nach dieser etwa 90minutigen Führung war dann ein gemeinsames Mittagessen im Gasthaus Rössle in Rottweil.

Nach dem Mittagessen schloss sich eine Stadtführung durch die historische Altstadt an. Rottweil ist die älteste Stadt in Baden-Württemberg und bekannt durch ihre imposanten und mächtigen Bürgerhäusern mit den markanten Erkern und Stadtausleger.

Es war für alle Teilnehmer ein erlebnisreiches Nebeneinander von Modern und Geschichte.