ARCHIV: Gemeindebücherei (Kirchheim)

Neue Romane – Deutschland von Nord bis Süd

Erfasst von: Hörer-Müller, Angelika (13.05.2019)

Wellenbrecher ein Sylt-Krimi von Gisa Pauly

Ein Kellner des Hotels Frangiflutti wird in seiner Wohnung auf Sylt ermordet aufgefunden. Mamma Carlotta, deren Enkelin Carolin Azubi im Frangiflutti ist, versucht inkognito in Italien eine Verbindung zwischen dem Inhaber des Hotels und einem toskanischen Weingut zu finden. Mamma Carlottas 12. Fall.

 

Ostfriesennacht i von Klaus-Peter Wolf

In Ostfriesland wird gemordet. Die Opfer sind durchweg Frauen. Sie starben in Ferienwohnungen. Alle trugen ein Tattoo. Trotzdem tappt Hauptkommissarin Klaasen auf der Suche nach Motiv und Täter noch im Dunklen. Und das BKA hat seine Finger mit im Spiel ... Ann Kathrin Klaasens 13. Fall.

 

Die Villa am Elbstrand  Roman von Charlotte Jacobi

Hamburg, 1914: Als Dank für eine mutige Tat bekommt die 18-jährige Melkerstochter Sofie Brix eine Anstellung als Gesellschafterin bei der Reederfamilie Nieland. Sie verliebt sich in den Sohn des Hauses, doch der 1. Weltkrieg macht erst einmal alle romantischen Pläne zunichte. Elbstrand-Saga, Teil 1.

 

Der Hexenjäger historischer Roman von Astrid Fritz

Schlettstadt im Jahr 1484. Der Prior des hiesigen Klosters begehrt die Krämerstochter Susanna. Als er sein Ziel nicht erreicht, intrigiert er gegen die ganze Familie, um Rache zu nehmen und klagt Susanna als Hexe an. Dieser Prior ist der Autor des Werkes "Der Hexenhammer", Heinrich Kramer.

 

Falschspiel Thriller von Silvia Stolzenburg

Mark Becker heuert bei einer Sicherheitsfirma an, nachdem er seinen Dienst bei der Bundeswehr quittiert hat. Es gilt, den Cannstatter Wasen zu schützen. Becker entdeckt eine Wanze an seinem Auto, ein Typ wirft eine Handgranate in ein Festzelt, die Schlacht ist eröffnet. Mark Beckers 3. Fall.

 

Blumenrausch Regionalkrimi von Manfred Bomm

Vor der Eröffnung der Bundesgartenschau in Heilbronn wird eine Biophysikerin ermordet. In Ulm betreute sie ein großes Projekt: ein Minisatellit, der an Bord der ISS den Klimawandel erforschen soll. Doch der amerikanische Geheimdienst scheint dies verhindern zu wollen ... 19. Fall für August Häberle.

 

Die Erleuchtung der Welt von Johanna von Wild

Historienroman mit Schauplatz Baden-Württemberg aus den Jahren 1425-82. Die Tagelöhnerstochter Helena steigt nach einer Jugend voll Armut und Missbrauch auf zur Vertrauten der Prinzessin Mechthild. Beide finden ihren Weg in einer von Männern bestimmten Welt.

 

Wütende Wölfe  ein Alpen-Krimi von Nicola Förg

Während einer Auszeit auf einer Almhütte entdeckt Kommissarin Irmi Mangold Pfotenabdrücke, die von einem Wolf stammen könnten. Wenig später wird eine Frau von aufgescheuchten Rindern erdrückt und in einer Wolfsfalle steckt eine Leiche. Irmi muss ermitteln. Teil 10 der Irmi-Mangold-Reihe.