Geschichtsverein

Farrenstall-Keller als Weinbau-Museum

Erfasst von: Mayer, Helmut (30.05.2019)

Am Sonntag, 26. Mai 11.00 Uhr präsentierte der Geschichtsverein den großen Weinkeller des „Museum im Farrenstall“. Der Keller in der 1477 von Graf Eberhard im Barte gebauten Kelter beherbergt nun eine Dauerausstellung zum Thema „Weinbau in Kirchheim“

 

 

Die Eröffnung der Ausstellung fand großen Anklang. Vor allem Besucher, die nur wenig Bezug zum Weinbau haben konnten sich ein Bild davon machen welche Arbeiten, Werkzeuge und Gerätschaften den Weg des Weins vom „Wengert“ bis in Faß und Flasche prägten. Die Ausstellung ist Grundstein für einen weiteren, detaillierten Ausbau. Am Ende soll der Keller der Kirchheimer „Herzogskelter“ zum Museum des Weinbaus in Kirchheim werden.

Wer an diesem Sonntag verhindert war hat noch an einigen Sonntagen in diesem Jahr die Möglichkeit die Ausstellung zu besuchen. Der Geschichtsverein wird rechtzeitig auf den jeweiligen Termin aufmerksam machen. Zum Vormerken, nächster Öffnungstermin ist der 23. Juni 2019.

Artikelübersicht