ARCHIV: Aus dem Gemeinderat

Innenraumgestaltung der künftigen Pflege-WG

Erfasst von: Grieb, Petra (23.09.2019)

Die Gemeinde will Petra Hodgson vom Institut für Umwelt und Natürliche Ressourcen an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) mit der Gestaltung des Innenraums für die künftige Pflege-WG in der Schillerstraße beauftragen. Am 16.9.2019 bekam die Verwaltung grünes Licht vom Verwaltungs- und Bauausschuss, Hodgsons wissenschaftliche Mitarbeiterin, Martina Föhn zu einem Beratungstermin nach Kirchheim einzuladen. Hodgson hat der Gemeinde bereits ein entsprechendes Angebot unterbreitet, das unter anderem die Auswahl von Raumteilern und Pflanzen sowie die Beratung zur Farbgestaltung des Innenraums beinhaltet. Die Expertin aus der Schweiz soll dafür einen Betrag von 3.700 Euro zuzüglich der Reisekosten und Spesen für ihre Mitarbeiterin überwiesen bekommen. Im Mai hatte der Ausschuss Hodgson bereits mit der Gartengestaltung für die Pflege-WG beauftragt, die bis nächstes Jahr fertig gestellt werden soll. In der Einrichtung sollen später einmal bis zu zwölf pflegebedürftige Menschen aus dem Ort leben.