Rubriken├╝bersicht > Gemeinde Kirchheim am Neckar > Vereinsnachrichten (Kirchheim) > Fussballverein (Kirchheim) > Aktive Mannschaft verliert letztes Spiel vor der Winterpause

Fussballverein (Kirchheim)

Aktive Mannschaft verliert letztes Spiel vor der Winterpause

Erfasst von: Kirchheim, Fu├čballverein (02.12.2019)

Die aktive Mannschaft hat das letzte Spiel vor der Winterpause mit 2:3 gegen den FV Löchgau III verloren. 

Ins Spiel starteten unsere Jungs selbstbewusst und sehr präsent in den Zweikämpfen. Somit hatte man schnell die Spielanteile auf seiner Seite. Da man über die Außenbahnen einen deutlichen Geschwindigkeitsvorteil hatte, versuchte man hier immer wieder Nadelstiche zu setzen. Dies gelang sehr früh in der Partie als Johannes Dermati den Ball auf Daniel Linder durchsteckte und der in der Mitte den einlaufenden Felix Hennige am Löchgauer Schlussmann scheiterte. In der 19. Minute zeigte Schiedsrichter Tobias Graup, nach einem Handspiel der Löchgauer, auf den Punkt. Der zurecht gepfiffene Handelfmeter konnte Ben Baumann allerdings nicht im Tor unterbringen. Praktisch im Gegenzug traf Moritz Gauger für die Gastgeber zum 1:0. Nach dem Gegentreffer übernahmen die Kirchheimer sofort wieder das Spielgeschehen. Gleich drei Top Chancen gab es noch für die Gäste. Nach einem tollen Diagonalball von Patrick Schwab kam Daniel Linder 16 Meter halb rechts vor dem Kasten von Fabian Rottmann zum Abschluss, sein Schuss verfehlte aber um wenige Zentimeter das Ziel. Felix Hennige traf aus spitzen Winkel alleine vor Rottmann lediglich das Außennetz. Johannes Dermati scheiterte mit einem Abschluss innerhalb des 16-Meter-Raums am Schlussmann der Löchgauer. Kurz vor dem Pausenpfiff sah der Löchgauer Angelo Cinirella, nach wiederholtem Foulspiel, noch die Ampelkarte.

Wie in Halbzeit eins entwickelte sich auch in der zweiten Halbzeit schnell ein Spiel auf ein Tor. Immer wieder kam es zu einigen Standardsituationen und Halbchancen die man aber ungenutzt lies. In der 64. Spielminute war es der eingewechselte Mohammad Mohammad der die Gastgeber mit 2:0 in Führung schoss. Aber auch das zweite Gegentor brachte die Kirchheimer nicht aus ihrem Konzept. In der 68. Spielminute konnten die Kirchheimer endlich den ersten Treffer verzeichnen. Eine Flanke von der linken Seite von Linder in den Strafraum fand Felix Hennige, der eiskalt zum 1:2 Anschlusstreffer einnetzte. In der Folge war es ein Sturmlauf unserer Jungs der einige Chancen mit sich brachte. Dies sollte sich in der 82. Spielminute ändern. Einen Eckball von Patrick Schwab konnte FVK-Kapitän Lukas Langer zum 2:2 Ausgleich per Kopf verwerten. In den letzten Minuten der Partie drang man auf den Siegtreffer, allerdings war kein Vorbeikommen am überragend agierenden Schlussmann der Löchgauer. In der letzten Minute der Nachspielzeit ertönte noch einmal der Pfiff des Unparteiischen. Tim Beckbissinger steckte in den Strafraum durch, dort wurde Linder von Rottmann zu Fall gebracht und es gab den berechtigen Strafstoß. Der eingewechselte A-Jugendspieler Atakan Kilinc übernahm die Verantwortung, das Spiel zu entscheiden, doch Rottmann war wieder zur Stelle und hielt den Strafstoß. Den geklärten Ball wollte FVK-Schlussmann Yannik Frey nochmal in den Gegnerischen Strafraum befördern und wurde zur tragischen Figur der Aufholjagd. Beim Schlagen des Balles rutschte Frey auf dem nassen und schmierigen Kunstrasen weg und der Ball landete bei Julian Gauger der sich ein Herz nahm und den Ball von der Mittellinie in die Maschen zum 3:2 Endstand für die Gastgeber jagte.
Eine sehr bittere Niederlage, die aber keineswegs den Kopf in den Sand stecken müssen. Nun verabschieden sich unsere Aktiven in die wohlverdiente Winterpause. Wir sind uns sicher unsere Jungs werden noch stärker zurückkommen und alles daran setzen, wieder ins Aufstiegsrennen eingreifen zu können. Wir bedanken uns nochmal für die wirklich herausragende Unterstützung die komplette Hinrunde über und hoffen, dass unsere Jungs auch wieder in der Rückrunde auf solch eine Unterstützung zählen können.

Artikelübersicht
  • Aktive Mannschaft verliert letztes Spiel vor der Winterpause