ARCHIV: Nachrichten, Veranstaltungen, Hinweise, Aufrufe

Einladung zum Workshop: Nachhaltige Bewegungsförderung am 3.2.2020

Erfasst von: Grieb, Petra (13.01.2020)

Das Logo bitte klein links an den Rand/Anfang des Textes setzten.

 

 

Seit 2018 beteiligt sich die Gemeinde Kirchheim an dem Projekt des Städte- und Gemeindetages Baden-Württemberg zur nachhaltigen Bewegungsförderung. Ziel dieses Projektes ist es zum einen sich einen Überblick über die Orte und Angebote zu verschaffen, die zur Bewegung einladen. Im zweiten Zug sollen diese Angebote und Orte gezielt ausgebaut und an die Bedürfnisse der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen angepasst werden.

Denn Bewegung fördert die Gesundheit und gemeinsame Bewegung fördert das Miteinander.

 

Die Projektgruppe hat mit dem Sportaktionstag am 24.5.2019 einen ersten Akzent gesetzt, nun soll es mit zwei praktischen Arbeitsgruppen ganz konkret werden.

 

Um sich besser vorstellen zu können, was in diesen Arbeitsgruppen “geschafft“ werden soll, hier die entsprechenden Kurzbeschreibungen:

 

 

Arbeitsgruppe 1: Bewegungsflächen im Ort

Ansprechpartner: Stephan Hennig (stephanhennig96@gmail.com)

Hier sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen, die bestehende Bewegungsflächen, wie Spiel- und Bolzplätze, anschauen und weiterentwickeln möchten. Wie soll der Spielplatz der Zukunft aussehen, damit Bewegung bei Jung und Alt angeregt wird. Wir sind aber auch sicher, dass wir gemeinsam bisher ungenutzte Flächen im Ort entdecken werden und diese zu Bewegungsflächen umfunktionieren können.

 

 

Arbeitsgruppe 2: Bewegt zur Schule und in die Kita

Ansprechpartner: Friedhold Lück (friedhold.lueck@tv-kirchheim-n.de)

Der Name ist Programm. Wir möchten in dieser AG überlegen, warum für viele Eltern die Fahrt zur Schule bzw. Kita alternativlos ist und anschließend planen, was für einen sicheren Gang zur Schule getan werden müsste. Dazu gibt es viele Ideen, auch aus anderen Kommunen, die es wert sind, besprochen zu werden und auf die Kirchheimer Verhältnisse angepasst zu werden. Wir sind aber auch sicher, dass Kirchheimer Eltern dazu ganz viel kreative Anregungen haben, die in diese Arbeitsgruppe einfließen sollen.

 

 

Eine weitere Möglichkeit sich unverbindlich zu informieren besteht am Montag, 3. Februar um 19.00 Uhr beim Treffen der Projektgruppe im Kirchheimer Rathaus.

 

Herzliche Einladung dazu an alle Kirchheimer Bürgerinnen und Bürger.