ARCHIV: Freiwillige Feuerwehr

Rückblick zur Jahreshauptversammlung

Erfasst von: Rommel, Christian (09.02.2020)

Die diesjährige Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Erligheim fand am 01.02.2020 im Gasthaus Grüner Baum statt. Neben Berichten der Funktionäre stand im Jubiläumsjahr die Wahl eines neuen Kommandanten im Fokus.

 

Seit 150 Jahren steht die Freiwillige Feuerwehr im Dienst und ist somit die älteste Institution der Gemeinde Erligheim. Rückblickend war das Jahr 2019 für die Feuerwehr ein durchschnittliches Jahr. Von neun Brandalarmen und neun Hilfeleistungen berichtete Karl-Heinz Fein in seiner Ansprache. Zahlreiche Aus- und Fortbildungen wurden absolviert und auch die Kameradschaftspflege kam im vergangen Jahr nicht zu kurz. Jan Zimmermann absolvierte die Atemschutzgeräteträgerausbildung, Fabian Phillip und Lucas Mayer den Truppführerlehrgang. Eine zweiwöchentliche Fortbildung zum Zugführer legte Jan Rothenburger mit Erfolg an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal ab.

 

Personell ist die Erligheimer Feuerwehr mit aktuell 35 Aktiven gut aufgestellt. Auch die Jugendfeuerwehr, welche mittlerweile seit fast 20 Jahren ein fester Bestandteil der Erligheimer Wehr ist, konnte bei der diesjährigen Hauptversammlung wieder von ihren Übungen und Ausflügen berichten.

 

Eine Ehrung zum Oberfeuerwehrmann erhielt Fabian Philipp. Jan Rothenburger wurde zum Brandmeister befördert. Jochen Schweiher wurde für 15 Jahre Feuerwehrdienst ausgezeichnet.

 

Werner Hüglin wurde in seinem Amt als Ausschussmitglied einstimmig bestätigt und übernimmt seit nunmehr 20 Jahren für weitere 5 Jahre die Aufgabe als Beisitzer.

 

Es folgte der an diesem Abend wohl wichtigste Tagesordnungspunkt – die Wahl eines neuen Kommandanten für die Erligheimer Feuerwehr. Nach 30 Jahren gab Karl-Heinz Fein sein Amt an seinen Nachfolger Jan Rothenburger ab. Auch bei dessen Wahl war man sich in Erligheim einig. Alle aktiven Kammeraden stehen hinter Rothenburger und stimmten in einer geheimen Wahl einstimmig für ihn. Sichtlich erleichtert und erfreut über das Wahlergebnis empfing der nun ehemalige Kommandant Fein den ihm gebührenden Applaus für seine Verdienste rund um die Erligheimer Feuerwehr. Bürgermeister Rainer Schäuffele und Kreisbrandmeister Andy Dorroch bedankten sich für die allzeit sehr gute Zusammenarbeit. Karl-Heinz Fein wurde mit der Goldenen Bürgermedaille der Gemeinde Erligheim und einer Ernennung zum Ehrenkommandant gebührend geehrt. Ans Aufhören denkt der ehemalige Frontmann dabei nicht. Er trete einen Schritt zurück, stehe seiner Feuerwehr allerdings stets zur Verfügung.

Bürgermeister Schäuffele sowie ehemaliger Kommandant Fein mit Gattin

  

Karl-Heinz Fein empfängt die Goldene Bürgermedaille 

 

Der frisch gewählte Jan Rothenburger bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und richtete den Fokus auf das bevorstehende Jubiläum der Wehr.

Am 23. und 24. Mai findet dieses in und um die Erligheimer Gemeindehalle statt. Dabei wird ein buntes Festprogramm für Jung und Alt geboten.

 

Die Erligheimer Feuerwehr freut sich schon heute Sie als unsere Gäste begrüßen zu dürfen. 

 

Nachfolger Jan Rothenburger sowie Karl-Heinz Fein