ARCHIV: Fussballverein (Kirchheim)

Erfolgreiches Jugendhallenturnier

Erfasst von: Kirchheim, Fu├čballverein (10.02.2020)

Am Wochenende waren 40 Nachwuchsfußball-Mannschaften beim FV Kirchheim in der Schulsporthalle zu Gast. Am Samstag haben die SG Sonnenhof Großaspach (D-Jugend) und die Spfr. Schwäbisch Hall (E-Jugend) das 16. Jugendhallenturnier gewonnen, am Sonntag wurde ein F-Juniorenspieltag ausgerichtet. „Für uns war es besonders schön, dass  alle Spiele fair abgelaufen sind und sich niemand verletzt hat“, sagte FVK-Turnierkoordinator Simon Ferber nach der zweitägigen Veranstaltung. Dem schloss sich Jugendleiter Andreas Otta an: „Für uns als Gastgeber war der Samstag mit zwei  4.Plätzen in diesem anspruchsvollen Teilnehmerfeld dazu überaus erfolgreich.“

Bei den D-Junioren überstanden neben Sieger Großaspach und den Gastgebern der FSV Waiblingen und der FSV 08 Bissingen die Vorrunde. Im Halbfinale unterlag der FVK dem Nachwuchs des Oberligisten aus Bissingen deutlich, während das Jugendteam des Drittligisten Großaspach gegen Waiblingen erfolgreich war. Im Spiel um den dritten Platz siegte Waiblingen knapp mit 2:1 gegen den FVK.  Im spannenden Endspiel setzte sich die SG Sonnenhof kurz vor Schluss knapp mit 3:2 gegen 08 durch. Zuvor war 08 ohne Gegentor durch das Turnier marschiert.

Auch bei den E-Junioren landete Kirchheim auf dem vierten Platz nach einer knappen 0:1-Niederlage gegen die Spvgg Kleinaspach-Allmersbach. Zuvor war der FVK-Nachwuchs am späteren Turniersieger Schwäbisch Hall im Neunmeterschießen gescheitert. Das Finale entschieden die Haller gegen die SGM Meimsheim mit 2:0 für sich.  Für den TSV Bönnigheim und den die SG SV Freundental/SC Hohenhaslach war bereits in der Vorrunde Schluss.

Am Sonntag wurde in der Schulsporthalle ein F-Jugendspieltag ausgetragen. Dabei wurde nach dem Modell der Fairplay-Liga gespielt. Das heißt: Es gab keine Schiedsrichter und es wurden keine Ergebnisse angezeigt. Die Trainer beider Teams mussten eigene Spieler und Gegner gemeinsam bei der Regeleinhaltung unterstützen. „Dieses System ist eine gute Sache. Die Kinder sollen einfach  Fußballspielen, ohne den Druck des Gewinnen-Müssens“, betont Jugendleiter Otta. An beiden Tagen wurde die Veranstaltung von Eltern der Jugendspieler bewirtet. Zudem unterstützen FVK-Ausrüster Uhlsport und das Sporthaus Trinkner Löchgau das Turnier. Bei Fragen zur Jugendarbeit beim FV Kirchheim schreiben Sie eine Mail an jugendleitung@fvkirchheim.net .