Kraftsportverein Kirchheim e. V.

www.ksv-kirchheim.de

Richard Klepser zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Erfasst von: Hennig, Stephan (15.03.2020)

 

Die diesjährige Hauptversammlung des KSV Kirchheim war eine ganz besondere. Erst zum dritten Mal in der 113jährigen Geschichte des Vereins wurde der Titel des Ehrenvorsitzenden vergeben. Richard Klepser ist nun in einer Reihe zu nennen mit Paul Mayer und Fritz Hammel, die beiden langjährigen Vorsitzenden des KSV. 

Der Vorsitzende Stephan Hennig zählte bei der Verleihung dieser besonderen Auszeichnung die Verdienste von Richard Klepser für den KSV auf. 20 Jahre, von 1992 bis 2011 führte er den Verein als Vorsitzender. Jeweils 8 Jahre davor und danach unterstütze er die 1. Vorsitzenden Fritz Hammel (1984 - 1991) und Stephan Hennig (seit 2012) mit vollem Elan. Seine Ideen und sein Engagement haben den KSV in den letzten 40 Jahren maßgeblich geprägt. Nun hat er sich entschieden als Funktionär in den Ruhestand zu gehen, doch wer Richard Klepser kennt, wird wissen, dass er seinem KSV weiter mit Rat und Tat zur Seite steht. Eine Ehrenurkunde und ein Geschenkkorb konnten nur ein kleiner Ausdruck der Dankbarkeit der anwesenden Mitglieder sein. 

Neben diesem Ehrungshighlight wurden noch weitere Mitglieder des Vereins für Ihre Funktionärstätigkeit geehrt. So erhielten Achim Bezner und Volker Lorenz aus den Händen von Matthias Müller, dem Präsidenten des Sportkreises Ludwigsburg die Ehrennadel in Bronze des Württembergischen Landessportbundes (WLSB) für Ihre langjährige Tätigkeit als Kassenprüfer des Vereins.

Die Ehrennadel in Gold wurde an Klaus Bohnenstingl und Thomas Hartmann verliehen. Beide sind seit 40 Jahren in verschiedenen Positionen im KSV aktiv.

 

Neben diesen Ehrungen wurden den Mitgliedern im vollbesetzen Nebenraum des Bahnhauses die Berichte der einzelnen Funktionäre vorgetragen. Die Entlastung des Vorstandes wurde durch Bürgermeister Seibold vorgenommen, der die Gelegenheit nutzte und Worte des Dankes für die gute Kooperation des Vereins mit der Gemeindeverwaltung und das hohe ehrenamtliche Engagement des KSV zum Ausdruck brachte.

Die Entlastung erfolgte einstimmig und anschließend ging es darum, die Wahlen durchzuführen. Einstimmig wiedergewählt wurde Stephan Hennig als Vorsitzender. In der Nachfolge von Richard Klepser wurde Hüsamettin Sagir zum neuen 2. Vorsitzenden gewählt, Kassier bleibt weiter Günther Schaible und als Wirtschaftsführerin wurde Monika Hartmann im Amt bestätigt. Für die erfolgreiche Jugendarbeit im KSV ist für die nächsten zwei Jahre weiterhin Annette Mönch mit ihrem engagierten Trainerteam verantwortlich.

Zum Schluss wurden auch die erfolgreichsten Ringer des Vereins geehrt. Bester Ringer der Mannschaftsrunde 2019 war Maximilian Hennig mit 11 Siegen, vor Mahmut Abdullahu (8 Siege) und Nic Kliesing (6 Siegen). 

Für 125 Mannschaftskämpfe für den KSV erhielt Fatih Sagir eine Auszeichnung ebenso wie Tim Achatz, der 150 Mal für seinen KSV auf die Matte gegangen ist.

Mit dem gemeinsamen Singen des Kraftsportliedes endete traditionell die harmonisch verlaufene Jahreshauptversammlung 2020.