Rubriken├╝bersicht > Gemeinsame Bekanntmachungen > Deutsche Rentenversicherung

ARCHIV: Gemeinsame Bekanntmachungen

Deutsche Rentenversicherung

Erfasst von: Zaiser, Hanna (17.03.2020)

Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung bis 17. April 2020 geschlossen!


Die Ausbreitung des Coronavirus macht es erforderlich: Die Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Baden-Württemberg sind für Besuche ab sofort bis 17. April 2020 geschlossen. Die DRV möchte mit diesem Schritt die Gesundheit ihrer Versicherten, der Rentnerinnen und Rentner sowie ihrer Beschäftigten schützen. Sie bittet daher um Verständnis, wenn in der aktuellen Krisensituation der gewohnte Service vorübergehend nicht aufrechterhalten werden kann.
Die DRV bittet ihre Kunden sofern möglich auf ihre Online-Angebote von zuhause auszuweichen. Dort können Versicherte Anträge auch auf elektronischem Weg stellen und weitere Angebote des gesetzlichen Rentenversicherungsträgers nutzen

(www.deutsche-rentenversicherung.de).

Gerne unterstützt die DRV dabei auch telefonisch.
Allgemeine Auskünfte
gibt auch weiterhin unter der Rufnummer 0711 848-30300.

Finanzielle Nachteile haben die Versicherten und Rentner nicht zu erwarten. Wichtig ist lediglich, dass ein Antrag oder das sonstige Anliegen telefonisch oder schriftlich an den Rentenversicherungsträger gerichtet wurde. Insofern bleibt die Deutsche Rentenversicherung auch in Zeiten der aktuellen Pandemie-Situation ein verlässlicher Partner für ihre Versicherten und Rentnerinnen und Rentner sowie die Arbeitgeber.