Aus dem Gemeinderat

Naturkindergarten im Gewann Loch geplant

Erfasst von: Grieb, Petra (23.03.2020)

Der Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen wächst auch in Kirchheim. Mit der Einrichtung eines Naturkindergartens im Gebiet „Loch/Auf der Heide“ will die Gemeinde künftig nicht nur eine zusätzliche Ü3-Gruppe mit bis zu 20 Plätzen anbieten. Die Kindertagesstätte im Freien soll auch die Angebotspalette der Gemeinde an Möglichkeiten für die örtliche Kinderbetreuung erweitern. Untergebracht werden soll die Kindergruppe in einem 3 x 9 Meter großen Bauwagen auf dem Flurstück 1211. Zwei umliegende Grundstücke könnten die Kinder später als Freifläche nutzen. Für das Vorhaben steht im Haushalt 2020 ein Betrag von 55.000 Euro zur Verfügung.

 

Am Donnerstag der vergangenen Woche stimmte der Verwaltungs- und Bauausschuss der Einrichtung eines Naturkindergartens zu. Nach ersten Vorgesprächen der Gemeinde mit der unteren Naturschutzbehörde erscheint das Projekt am geplanten Standort als genehmigungsfähig. Für die endgültige Beurteilung muss die Gemeindeverwaltung aber jetzt noch einen Bauantrag vorlegen. Da es hierbei nicht nur um baurechtliche Aspekte geht, sondern auch um naturschutzrechtliche Belange und die Einhaltung der Vorschriften für Arbeitsstätten, sind an der Beurteilung verschiedene Fachbehörden des Landratsamts beteiligt. Die Gemeinde soll sich nach dem Wunsch der zuständigen Behörden noch zur Zubringer- und Abholsituation beim künftigen Naturkindergarten äußern und will dem Bauantrag dazu ein entsprechendes Konzept beifügen.

Artikelübersicht