Touristik, Museen (Bönnigheim)

Schwäbisches Schnapsmuseum

Erfasst von: Haug, Sigrid (24.05.2020)

Das Schnapsmuseum öffnet

 

Ab Sonntag, 7. Juni ist das Schnapsmuseum wieder sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Vor allem die Sonderausstellung "Mord am Bönnigheimer Bürgermeister - Urknall der Kriminalballistik 1835" wartet auf Besucher. Im Jahr 1835 wurde der Bönnigheimer Bürgermeister Rieber erschossen. Der Oberamtrichter Eduart Hammer hat damals merkwürdige Riefen auf den Schrotkugeln festgestellt. Durch Vergleich konnte er alle 42 Bönnigheimer Gewehre als Tatwaffen ausschließen. Diese Untersuchung von Kugeln ist bis heute in der Kriminalballistik ein wichtiges Verfahren. Vom Landeskriminalamt bekamen wir ein Vergleichsmikroskop, mit dem bis 2019 zwei Kugeln verglichen wurden.

Mikroskop Ausstellung 2020

 

Der Blick duch das Okular zeigt die beiden optisch zusammengeführten Kugeln. Wenn Sie, wie hier, aus der selben Waffe verschossen wurden, zeigen sich identische Riefen.