Seebrücke Kirchheim/N.

Schuhe als Symbol für Solidarität

Erfasst von: Hennig, Stephan (02.08.2020)

Mit einem Infostand und einer Solidaritätsaktion hat die Lokalgruppe der Seebrücke in Kirchheim über die Situation der Menschen auf der Flucht informiert und die Ziele der sicheren Häfen erläutert. Gleichzeitig hatten die Menschen auch die Möglichkeit durch Abstellen eines Paar Schuhe ihre Empathie und Solidarität mit den Geflüchteten und den Zielen der Seebrücke zum sichtbaren Ausdruck zu bringen.

56 Paar Schuhe standen am Ende des dreistündigen Aktionszeitraums auf dem Kirchheimer Marktplatz. Spontan stellten Menschen ihre Schuhe dazu und gingen barfuß ihren Weg weiter. Wiederum andere nahmen sich aus der bereitgestellten Kiste ein Paar "Leihschuhe" und platzierten es an der für sie richtigen Stelle. Die Vielfalt der Schuhe in Form, Farbe und Größe konnte als Symbol dafür gesehen werden, wie vielfältig die Menschen in unserem Ort und auf der ganzen Welt sind. 

 

Weitere Infos zur Lokalgruppe und der Seenotrettung unter:

www.sichererhafen-kirchheim.de