Liederkranz Erligheim

Der Liederkranz in Zeiten von Covid 19

Erfasst von: Hau, Walter (13.09.2020)

Die Vorstandschaft des Liederkranzes hat nach Abwägung aller Fakten und den Vorgaben des Landes Baden-Württemberg, bezüglich der Verhaltensregeln in

Chorproben, beschlossen, vorerst auf Proben des Männerchors weiterhin zu verzichten. Wir gehen davon aus, dass auch die jährliche Winterfeier den Vorgaben zum Opfer fallen wird und vermutlich dieses Jahr nicht stattfindet. Eine normale Chorprobe kann unter den jetzigen Bedingungen eigentlich nur im Freien, mit dem vorgegebenen Abstand und dem geforderten Luftaustausch, stattfinden. Auch müssten wegen der immer früher einsetzenden Dunkelheit die Proben bereits um 18.30 Uhr beginnen, abgesehen von den schwierigen Wetterverhältnissen im Herbst oder Winter. Ein gemütliches Beisammensein oder gar die Möglichkeit Getränke in den Pausen anzubieten, ist nicht erlaubt. Stets muss der Mindestabstand gewahrt werden. Eventuell besteht jedoch nach der Weinlese die Möglichkeit, an dem einen oder anderen Samstag, ein Zusammentreffen in der August Holder-Halle zu realisieren. Dort wäre es "ein Leichtes" die gesetzlichen Vorgaben einzuhalten.

Die Entscheidung hat sich die Vorstandschaft nicht einfach gemacht, jedoch steht die Gesundheit unserer Sänger und ihren Familien auf dem Spiel - und darüber lässt sich nicht verhandeln. Sollten sich seitens des Gesetzgebers Lockerungen ergeben, wird die Vorstandschaft natürlich reagieren und die Situation neu bewerten.

Artikelübersicht
  • Der Liederkranz in Zeiten von Covid 19
Unterrubriken