ARCHIV: SKV Fußball

Remis in Markgröningen

Erfasst von: Popowicz, Harald (11.10.2020)

Nach zwei Niederlagen in Folge holte der SKV am Sonntag einen Punkt in Markgröningen. Auf schwer bespielbarem Geläuf war von Anfang an klar, dass man hier nur über den Kampf zu einem guten Ergebnis kommen kann. Die sehr harte Gangart der Gastgeber machte dem SKV zunächst zu schaffen, die in der fünften Spielminute durch einen Freistoß, der an Freund und Feind vorbeisegelte, in Führung gingen. Der SKV aber hielt immer mehr dagegen und kam folgerichtig und verdient in der 28. Minute zum Ausgleich. Kevin Deiss war der Torschütze. Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann Pech für den SKV: bei einer guten Freistoßaktion sprang der Ball einem FVM-Akteur an die Hand, ein glasklarer Elfmeter, den der Unparteiische zu Unrecht nicht gab. Nach dem Seitenwechsel waren Torchancen Mangelware. Unruhig wurde es nochmals nach 74 Minuten, als Antonio Castella mit Rot vom Platz flog, als er in einem Zweikampf zu spät reingrätschte. Die Erligheimer verteidigten zu Zehnt aber gut ihr Tor, waren dem zweiten Treffer näher als der Gastgeber. Es blieb jedoch beim 1:1-Unentschieden.