Gemeindebücherei (Kirchheim)

Neue Bücher aus dem Ländle

Erfasst von: Hörer-Müller, Angelika (19.10.2020)

Schäfchensommer von Beate Rygiert

Elke ist Wanderschäferin im Schwarzwald. Sie liebt die Arbeit mit ihren 600 Schafen und den selbst ausgebildeten Hunden. Wegen finanzieller Probleme nimmt sie widerwillig eine junge Straffällige zur Resozialisierung auf und plötzlich ist auch ihr ehemaliger Freund wieder da.

 

Schwaben-Donnerwetter von Klaus Wanninger

Ein bekannter Volksmusiksänger wird kurz vor seinem Auftritt anlässlich der Heimattage Schwaben in einer mobilen Dixi-Toilette entführt. Der nach Stuttgart versetzte Berliner Ermittler Loose verfolgt Spuren, die ihn tief in die schwäbische Provinz führen ...

 

Ein Häusle in Stuttgart von Bettina A. Weiskopf

Jeanette, Stefan und ihr Baby Kilian suchen in der Stuttgarter Gegend ein Häuschen, um dem elterlichen Mehrfamilienhaus von Stefans Vater zu entfliehen. Doch die Suche gestaltet sich äußerst schwierig. Skrupellose Makler und Eigentümer oder rücksichtslose Mitbewerber scheinen keine Rarität zu sein.

 

Die letzte Kurve von Wildis Streng

Das hohenlohisch-westfälische Ermittlerduo Lisa Luft und Heiko Wüst ermittelt nach dem Tod von Richard Wengert, Mitglied des örtlichen Motorradclubs, in der Hohenloher Bikerszene - und stößt auf Abgründe aus komplizierten Beziehungen, Verrat und Eifersucht ...

 

Die Perlstrickerin von Iris Other

Göppingen, 1922: Cilly muss zum Lebensunterhalt von Mutter und Schwestern beitragen, nachdem der Vater gestorben ist. Sie lernt die Perlstrickerei kennen und beginnt in einer Firma. Schnell macht sie sich selbstständig. Als sie Frank begegnet, geraten ihre Unabhängigkeit und ihre Liebe in Gefahr.

 

Hexenglut von Simone Dorra

Anno 1555: Die Ordensfrau und Kräutermeisterin Fidelitas vom Kloster Frauenalb reist mit dem Tuchhändler Vinzenz Stöcklin nach Freiburg, um dessen kranke Frau zu kurieren. Als sie Erfolg hat, wird sie von einem Priester der Hexerei und des Mordes an Stöcklins Eltern beschuldigt.

 

Der Turm aus Licht von Astrid Fritz

Der historische Roman setzt den Erbauern des Freiburger Münsters ein Denkmal. Eine besondere Rolle spielt dabei der Turm, für dessen Konstruktion eine neue Technik zum Einsatz kam. Über 60 Jahre seiner Bauzeit werden verschiedene Schicksale von Menschen verfolgt, die mit seinem Bau verbunden waren.

 

Blutroter Neckar von Toni Feller

In Afghanistan folterte Elite-Soldat Frank Waldau mit Lust. Nach Hause zurückgekehrt führt er als Chef und Familienvater ein normales Leben, bis Frau und Kinder bei einem Autounfall ums Leben kommen. An den Schuldigen des Unfalls rächt er sich grausam.

 

Schneewittchen und die sieben Särge von Jürgen Seibold

Der Buchhändler und Ex-Geheimagent Robert Mondrian wird wieder aktiv, als Feinkosthändlerin Sonja, in die er heimlich verliebt ist, in den Verdacht gerät, einen ihrer Lieferanten mit einem vergifteten Apfel umgebracht zu haben. Auftaktband einer neuen Krimi-Reihe.