Gemeindebücherei (Kirchheim)

Humor und Satire – Neue Bücher

Erfasst von: Hörer-Müller, Angelika (19.10.2020)

Ans Vorzelt kommen Geranien dran von Renate Bergmann

Renate Bergmann braucht mal Tapetenwechsel, da kommt ihr die Idee, mit Ilse und Kurt zu Campen, gerade recht! Also packt das rüstige Rentnertrio den Camperbus voll und fährt los. Aber natürlich geht nicht alles glatt und Renate Bergmanns Organisationstalent für alle Eventualitäten ist gefragt ...

 

Schwarze Schafe von Teresa Kirchengast

Ella lebt alleine mit zwei Schafen in einem kleinen Wohnwagen neben ihrem Elternhaus. Doch da taucht auf einmal Elisabeth auf, die behauptet, ihr gehöre das Haus. Und Sohn Bob zieht gleich mit ein. Wäre das nicht genug, kommt auch noch Eleonore mit Baby. Der Trubel beginnt und Ellas Leben steht Kopf!

 

Klammerblues um zwölf von Carla Berling

Als ihr Gatte Teddy unerwartet stirbt, ist die 57-jährige am Ende. Ihre Kinder kümmern sich nicht um sie, die Witwenrente reicht nicht und Fee übersteht die Tage nur mit Chipsessen und Prosecco. Doch die forsche Nachbarin Claudine schafft es, Fee aus ihrem Selbstmitleid herauszuholen ...

 

Gummistiefelyoga von Felix Tanner

Geldmangel zwingt Bäuerin Auguste dazu, auf ihrem Hof in Bayern gestressten Städtern Melken, Mähen und gute Landluft zur Erholung anzubieten. Die ersten Gäste entpuppen sich als eine muntere Gruppe, die keiner Schwierigkeit, selbst der, den Bauernhof alleine zu führen, aus dem Weg geht.

 

Die Ältern von Jan Weiler

Was ist, wenn die Kinder aus dem Haus sind? Kommt da noch was oder war es das schon? Jan Weiler wirft beim Auszug seiner Pubertiere sowohl einen Blick zurück als auch nach vorne, wenn die Eltern schließlich als die "die Ältern" abgestempelt werden, obwohl sie sich längst noch nicht so fühlen ...