ARCHIV: Aus dem Gemeinderat

Bauvorhaben im Gebiet „Westlich Lauffener Straße“

Erfasst von: Grieb, Petra (09.11.2020)

Der Verwaltungs- und Bauausschuss hat am Donnerstag der vergangenen Woche das Baugesuch eines Investors genehmigt, der im Gebiet östlich vom Friedhof und westlich der Lauffener Straße einen Neubaukomplex mit drei Wohngebäuden errichten will. Unter den drei Neubauten mit insgesamt 29 Wohnungen sollen dort später für die künftigen Bewohnerinnen und Bewohner in einer Tiefgarage 44 Pkw-Stellplätze und 58 Stellplätze für Fahrräder zur Verfügung stehen.

 

Das Bauvorhaben liegt im Geltungsbereich des Bebauungsplans „Westlich Lauffener Straße“, der indes noch keine Rechtskraft erlangt hat. Im Oktober sollte bereits der Gemeinderat sein Einvernehmen zum betreffenden Baugesuch des Investors erteilen. Damals wurde im Rat jedoch die Abstimmung darüber vertagt und das Baugesuch an den Ausschuss verwiesen, weil der beigefügte Lageplan falsch dargestellt war. Mittlerweile liegt der Gemeinde ein korrigierter Lageplan vor.

 

Aufgrund der Komplexität des Vorhabens und eines bereits vorliegenden Widerspruchs, wies Bürgermeister Uwe Seibold in der Sitzung noch daraufhin, dass dieses Bauvorhaben seiner Einschätzung nach nicht im Kirchheimer Ratssaal, sondern von Widerspruchsbehörden oder Gerichten entschieden wird.