ARCHIV: Ökumenischer Freundeskreis Flüchtlingshilfe

Start für die "Lerninseln"

Erfasst von: Bechtle-Rüster, Dorothea (26.03.2021)

Mitte März ist das Projekt „Lerninseln“ in Bönnigheim gestartet. Idee des Projektes ist es, dass Schüler*innen des Gymnasiums als Mentor*innen geflüchtete Kinder einmal in der Woche bei den Hausaufgaben unterstützen. Die Unterstützung erfolgt in einem 1:1-Schlüssel. Aufgrund der aktuellen Lage wird das Projekt auch in einem digitalen Format angeboten. Das Projekt – eine Initiative von Diakonin Saskia Heiner - findet in Kooperation mit dem Ökumenischen Freundeskreis Flüchtlingshilfe, der Schulsozialarbeit an Sophie La Roche-Realschule und Alfred-Amann-Gymnasium Bönnigheim, der Evangelischen Kirchengemeinde Bönnigheim und dem Flüchtlingsdiakonat Besigheim statt. Das Projekt wird über Spendengelder des OeFF finanziert.                                                  Hauptziel des Projekts „Lerninseln“ ist es, besonders in Corona-Zeiten die Chancengleichheit für Kinder mit Fluchthintergrund in Bönnigheim zu erhöhen. Kinder, die einen Fluchthintergrund haben, sollen nicht abgehängt werden, etwaige Benachteiligungen ausgeglichen werden. Deshalb richtet sich das Projekt speziell an Kinder mit Fluchthintergrund im schulpflichtigen Alter. Darüber hinaus soll das Projekt als Nebenziel die jungen Mentor*innen für ein Ehrenamt in ihrer Gemeinde begeistern.                                                                                 

Wenn Sie die „Lerninseln“ in Bönnigheim unterstützen möchten, freuen wir uns über eine Spende. (Bankverbindung: VR-Bank Neckar-Enz eG, IBAN DE13 6049 1430 0460 2220 07, Stichwort: OeFF – Lerninseln). Ab 50 Euro erhalten Sie automatisch eine Spendenbescheinigung. Ihre Spende wird ausschließlich für die Arbeit des OeFF verwendet.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Sie möchten Ihr Kind anmelden? Kontakt: Saskia Jasmin Heiner, Tel.: 0152 34551968, E-Mail: fluechtlingshilfe.besigheim@gmail.com