Aus dem Gemeinderat

Barrierefreie Maßnahmen lassen auf sich warten

Erfasst von: Müller, Elke (30.03.2021)

Eigentlich wollte man schon im vergangenen Herbst mit einigen Maßnahmen zur Barrierefreiheit am Bahnhof beginnen. Beispielsweise soll dort die Unterführung so gestaltet werden, dass gehbehinderte Menschen künftig besser die Gleise wechseln können. Es habe sich am Bahnhof aber noch nichts bewegt, kritisierte Bürgermeister Uwe Seibold am Donnerstag letzter Woche im Gemeinderat. Die Gemeinde sei beim betreffenden Vorhaben, das sie bei der Deutschen Bahn angemeldet habe, nach wie vor an die Bahn-Ingenieure gebunden, obwohl sich der Kirchheimer Bahnhof längst in kommunaler Hand befände, erläuterte Seibold im Rat. Jetzt hofft Seibold, dass sich im April etwas am Bahnhof tut.