Aus dem Gemeinderat

Pfandleihsystem für die Gastronimie

Erfasst von: Müller, Elke (30.03.2021)

In der Gemeinderatssitzung vom Donnerstag letzter Woche hat Stephan Hennig angeregt, die Gemeinde Kirchheim solle sich nach dem Vorbild der Stadt Bönnigheim bei den örtlichen Gastronomen für die Übernahme eines Mehrweggeschirr-Pfandsystems stark machen. Das Mehrweggeschirr, bestehend aus einer Essensschale und einem Becher, bietet ein Cleebronner Start-up-Unternehmen an. Der Essenskunde bezahlt dann bei der Abholung in einem Restaurant die eigentliche Mahlzeit und zusätzlich eine Pfandgebühr für das Mehrweggeschirr. Das Ganze ist als ein Beitrag zur Müllvermeidung und damit auch zum kommunalen Klimaschutz gedacht. Bürgermeister Uwe Seibold nahm den Vorschlag gerne auf.