VdK Sozialverband (Kirchheim)

VdK-Expertentipp für die Einwohnerschaft

Erfasst von: Schweiher, Rolf (02.04.2021)

Sehr geehrte VdKler und Einwohner von Kirchheim,

ab dem Jahre 2021 gelten verdoppelte Pauschbeträge für steuerpflichtige Behinderte. Neu ist, dass auch Menschen mit einem GdB von 20 einen Anspruch auf einen Freibetrag in Höhe von 384 Euro haben, bei 30 sind es 620, bei 40 GdB = 860, bei 50 GdB = 1140 Euro, GdB 60 = 1440, GdB 70 = 1780, GdB 80 = 2120, GdB 90 = 2460 und bei GdB 100 =  2840 Euro.

Wer einen Menschen mit Pflegegrad 2 betreut bekommt einen Pauschbetrag von 600 Euro, Pflegegrad 3 = 1100 Euro, Pflegegrad 4 oder 5 Pauschbetrag 1800 Euro

Fahrkosten-Pauschbetrag bei Behinderung: bei erhebl. Beeinträchtigung (Merkzeichen G) können Sie ein Fahrtkosten-Pauschale von 900 Euro geltend machen, bei Merkzeichen aG (außerordentliche gehbehindert) oder Bl oder H sind es 4500 Euro. Bei behinderte Menschen, die hilflos im Sinne des Paragrafen 33b Abs.6 EStG sind, sowie für Blinde und Taubblinde erhöht sich der Pauschbetrag auf 7.400 Euro. Das ist eine Espertenempfehlung des VdK-Baden-Württemberg.

Mit den besten Wünschen, bleiben Sie gesund!

Ihr VdK-OV Rolf Schweiher

Artikelübersicht