SKV Kinder- und Jugendturnen

2. SKV-Talentiade im Coronaformat

Erfasst von: Stengel, Corinna (03.05.2021)

Im Februar und März richtete das SKV Kinder- und Jugendturnen die 2. SKV-Talentiade im Gerätturnen aus. Einzelne Leistungen wurden noch im April geturnt. 28 Turner und Turnerinnen im Alter zwischen 7 und 20 Jahren beteiligten sich an diesem Wettkampf, der aus sechs Challenges bestand, die in Wohnungen und Gärten und teilweise auf dem Sportplatz geturnt wurden.

Die meisten Teilnehmer kamen aus der Gerätturngruppe weiblich ab 7. Klasse und aus den Wettkampfturngruppen. Die sechs Challenges enthielten jeweils ein Basiselement oder ein Thema, das von der Schwierigkeit mit einem flüchtigen Handstand vergleichbar ist, und dazu viele Möglichkeiten, durch eine besonders hochwertige Ausführung oder kleine zum Thema passende, anspruchsvolle Zusatzelemente Extrapunkte zu erzielen. Jüngere Turner und Turnerinnen erhielten Altersbonuspunkte, so dass am Ende alle 23 Teilnehmer, die das wollten, an einer gemeinsamen Auswertung teilnahmen. Je nach erreichter Punktzahl verleiht diese Talentiade den Turnern und Turnerinnen die Prädikate 
Turntalent„Spitzenturner oder Turn-Star“.

Die drei punktbesten Teilnehmer sind:
1. Chiara Düx (55 Pt., Turn-Star)
2. Charlotta Thiel (53 Pt., Turn-Star)
3. Jule Mayer (47 Pt., Spitzenturnerin)

Die Viert- bis Elftplatzierten erhalten das Prädikat Spitzenturner oder Spitzenturnerin:
Luca Düx (46 Pt.), Emma Frintz (46 Pt.), Iona Ohlhafer (45 Pt.), Finn Exner (40 Pt.), Mona Kopf (40 Pt.), Emily Wurster (39 Pt.), Benjamin Cantarutti (38 Pt) und Kim Helfsgott (36 Pt.).

Das Prädikat Turntalent erhalten: Charlotte Cantarutti, 
Felia Dziewior, Lena Krapf, Liu Zimmer, Marie Martollock, Sarah Willkommen, Sara Schröder und Sonia Beye. 

Artikelübersicht