Kraftsportverein Kirchheim e. V.

www.ksv-kirchheim.de

Noch mehr Lehrgeld oder auch Erfahrung gesammelt

Erfasst von: Hennig, Stephan (24.10.2021)

 

Da war der nächste "Landesligist" in Kirchheim zu Gast. Auch die Mannschaft des TSV Meimsheim trat mit einer Mannschaft an, die im letzten Jahr zwei Klassen höher gerungen hat. Entsprechend schwer tat sich die KSV Truppe, in der immerhin 3 der 9 eingesetzten Ringer ihre ersten Kämpfe der jungen Karriere absolvierten. Nach 12 Kämpfen an diesem Abend, die alle vorzeitig zu Gunsten der Gäste ausgegangen waren, sorgten die letzten beiden Duelle für viel Stimmung in der Schulsporthalle.

Zunächst machte Neuzugang Valerius Povalaev kurzen Prozess gegen Luca Häußermann. Nach 1.31 Minuten beim Stand von 16:0 Punkten war der Kampf zu Ende. Der Bann war gebrochen und ein weiterer Neuzugang sorgte für das emotionale Ende. Lasse-Nicola Hack hatte es mit seinem ehemaligen Vereinskollegen Louis Siegemund zu tun. Beide lieferten sich ein packendes Duell mit Vorteilen für den jungen Meimsheimer. Beim Stand von 4:17 konnte Lasse eine Wertung erzielen und seinen Gegner in die gefährliche Lage bringen aus der dieser sich trotz großer Gegenwehr nicht mehr befreien konnte und auf Schulter verlor.

Trotz der beiden hohen Niederlagen lässt die KSV Truppe den Kopf nicht hängen und freut sich auf den nächsten Kampf am 19.11.2021 bei der 2. Mannschaft der Neckarunion.