Gemeindebücherei (Kirchheim)

Neue Biografien und Lebensberichte

Erfasst von: Hörer-Müller, Angelika (28.02.2022)

Hast du uns endlich gefunden von Edgar Selge

Die Lebens- und Gefühlswelt des 12-jähriger Edgar ist sehr stark von der Figur des Vaters geprägt, der eine gesellschaftlich herausgehobene Stellung als Gefängnisdirektor bekleidet. In loser Folge werden Szenen beschrieben, die die Vater-Sohn-Beziehung umkreisen.

 

Der letzte Satz von Robert Seethaler

Der Musiker Gustav Mahler ist an Bord eines Schiffes auf dem Weg nach New York und lässt sein Leben Revue passieren. Den körperlichen Verfall spürt er deutlich. Er denkt an den Tod seiner Tochter Maria, an seine Tochter Anna, die mit ihm auf dem Schiff ist, und an Alma, die Liebe seines Lebens.

 

Diana von Julie Heiland

Während eines Polospiels lernt Diana Spencer Prinz Charles kennen, drei Jahre später heiraten sie in der St. Paul's Cathedral. Doch ein harmonisches Familienleben will sich nicht einstellen, zu streng ist das königliche Protokoll und zu gering die Liebe von Charles.

 

Sisi von Allison Pataki

Österreich, 1852. Die bayerische Prinzessin Sisi heiratet aus Liebe den österreichischen Kaiser Franz Joseph und hält gänzlich unvorbereitet Einzug am Hof. Die junge Frau leidet unter den Hof-Intrigen und unter der Bevormundung durch ihre Schwiegermutter.

 

Nico von Mari Roth

Als erstes deutsches Supermodel macht Christa Päffgen (1938-1988) unter dem Künstlernamen Nico Karriere in Paris. Sie spielt in einem Fellini-Film, hat eine Affäre mit Alain Delon, wird die Muse von Andy Warhol, doch den stärksten künstlerischen Impuls bekommt sie von Doors-Sänger Jim Morrison ...

 

Teatime mit Lilibet  von Wendy Holden

England 1932: die überzeugte Sozialistin Marion Crawford wird fast zufällig Lehrerin und Vertraute der kleinen Prinzessinnen Elizabeth und Margaret. Sie macht es sich zur Aufgabe, ihren Schützlingen das wirkliche Leben ihrer Untertanen nahe zu bringen und ihr Verständnis zu wecken. Romanbiografie.

 

Die vergessene Prinzessin von Eva-Maria Bast

Als Alice v. Battenberg 1902 Prinz Andreas von Griechenland kennenlernt, weiß sie sofort, dass sie diesen Mann heiraten möchte. Vor dem Altar ist sie die glücklichste Frau der Welt, doch wird ihre Liebe in den Wirren des 1. Weltkriegs Bestand haben?