Dhammika Karate-Do

ERFOLGREICHER DHAMMIKA CUP

Erfasst von: Pahari, Ulrich (19.11.2022)

Am 19. November wurde, nach langer Coronapause, der 21. Internationale Dhammika Cup in 71717 Beilstein ausgetragen. Neben fünf Kirchheimer Startern beteiligten sich über 200 Starter an dem für alle Stilrichtungen offenen Karateturnier. Aus ganz Deutschland, aber auch aus Portugal, Tschechien und Israel waren Karateka angereist um sich im Wettkampf in den Disziplinen Kata (Formendarstellung), Kumite (Freikampf) und Kobudo (traditionelle japanische Waffenkunst) zu vergleichen. Nur die ersten beiden Plätze wurden mit Pokalen geehrt.

In der Disziplin Kata Einzel Damen kam Julia bis ins Finale und erreichte den 2. Platz , ihr Bruder Kiet kam bei Kata Einzel Herrren auf den 3. Platz .

In der Disziplin Kumite Einzel Herren konnte unser turniererfahrener Kiet den 2. Platz im Finale erkämpfen.

 

Bild unten: In der Disziplin Kobudo (traditionelle jap. Waffenkunst) belegten drei Kirchheimer Karateka die Plätze 1 - 3.

 Dominik mit Bo (Langstock) Platz1, Julia mit Tonfa Platz 2 und Siri, - die zum erstenmal an einem Turnier teilnahm-, teilte sich den 3. Platz mit einer Starterin aus Ditzingen.

 

SIEGEREHRUNG KOBUDO

 

Bild unten: In der Disziplin Kumite Kinder Mädchen (8-10 Jahre) belegte Siri überraschend den 3. Platz.

 

Siegerehrung Kumite Kinder Mädchen (8-10 Jahre), Siri Platz 3

 

 

Im Bild unten: In Team Kumite (mindestens 3 Kämpfer) gelang es dem Dhammika Karate Team den 1. Platz, vor Ettenheim und Stockheim zu erreichen.

 

Team Kumite 2022

 

Wir gratulieren unseren fünf Karateka von Dhammika Karate Kirchheim zu ihren Erfolgen beim Dhammika Cup . Sie konnten bei dem Turnier, in drei Disziplinen, insgesamt achtmal einen Platz auf den Siegerpodesten erkämpfen.

Besonders freuen wir uns über die beiden Podestplätze im Nachwuchsbereich Kumite Kinder (8-10 Jahre) Mädchen und Kobudo. Sie zeigen, dass sogar bei der 1. Turnierteilnahme, Erfolge möglich sind, wenn man sich gut vorbereitet , intensiv trainiert, die Nerven behält und keine Angst hat, das zu zeigen, was konzentriert im Training erlernt wurde - die Fähigkeiten und Fertigkeiten, die durch Üben angeeignet wurden - und Teil der Persönlichkeit wurden. Das ist der Weg des Karate-Do.

 

Im Bild unten: Unsere erfahrenen Karateka Kiet, Dominik und Julia mit den erkämpften Pokalen beim Turnier.

 

Trainingszeiten:

Montags18.00 - 19.00 Uhr in Hohenstein, Wiesentalhale (im Spiegelsaal) am Sportplatz, Seewiesenstr..

Donnerstag 18.00 -19.00 Uhr (Anfänger), 19.00 - 20.15 Uhr (Fortgeschrittene), Schulsporthalle Auf dem Laiern, Kirchheim

 

Wir trainieren barfuß und mit Respekt vor denen die mit uns trainieren. Schnuppertraining ist möglich und am Anfang reicht sportliche Kleidung aus. Jeder Teilnehmer bestimmt selbst wieviel Energie und Zeit er in seine Entwicklung steckt.. Wir sind ein kleiner Ortsverein und legen Wert auf Breitensport. Bei internationalen Wettkämpfen, Landesmeisterschaften oder  Deutschen Meisterschaften konnten wir aber auch in der Vergangenheit immer wieder mit Wettkämpfern aus unserem Verein einen guten Platz belegen. Wir bieten auch spezielles Wettkampftraining in mit uns kooperierenden Vereinen, sowohl in Kumite als auch Kata. Einfach vorbeikommen und im Training mitmachen. Ausprobieren ob es passt und ob es geht, sich den Kordinierungsaufgaben, den Konzentrationsübungen und körperlichen Anforderungen zu stellen. Alle haben einmal mit kleinen Schritten angefangen. Es ist ein langer Weg.

Artikelübersicht
  • ERFOLGREICHER DHAMMIKA CUP